Für schnellen Vor-Ort oder Remote Support Call: +49 4321 952 35 20

Abschaltung von ISDN verunsichert Privatkunden und Unternehmen.

Datum: März 27, 2015 Autor: Andreas Swete Kategorie: Presse Telekommunikation

Wie in den Medien bereits vielfach berichtet wurde, beabsichtigen die Netzbetreiber im Telekommunikationssektor in den nächsten Jahren die ISDN- durch die IP-Technologie zu ersetzen. Die Planungen hierfür sind bereits weit fortgeschritten. Insbesondere die Deutsche Telekom AG hat eine Abschaltung ihrer ISDN-Anschlüsse bis 2018 angekündigt. Diese durchaus historisch zu nennende Umstellung bringt einige gravierende Probleme und Veränderungen für Privatkunden und insbesondere für Unternehmen mit sich. Die Nachfolgetechnologie hat im Gegensatz zur ISDN-Technologie derzeit eine nicht ausreichende Standardisierung für Unternehmen. Im Bereich der Privatkunden spielt die Standardisierung eine untergeordnete Rolle, allerdings ist die unzureichende Stabilität der IP-basierenden Telefonanschlüsse noch zu bemängeln. Die Umstellung muss in jedem Fall an den Kundenbedürfnissen orientiert vollzogen werden. Insbesondere muss im Geschäftskundenbereich eine stabile geschäftliche Telekommunikation sichergestellt werden.

Was bedeutet das für Sie?

Weitere Informationen haben wir für Sie auf unserer Sonderseite

Aus ISDN wird VoIP

für Sie zusammengefasst.